Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Studium

“A theory is something nobody believes, except the person who made it. An experiment is something everybody believes, except the person who made it.”
Albert Einstein

Einladung Scie-Con 2021
211017 ff ScieCon.pdf (1 MB)  vom 15.10.2021

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Studienabteilung und des Prüfungsamts des Instituts für Biologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg!

Bei Fragen zu Promotionsangelegenheiten wenden Sie sich bitte an das Dekanat der Naturwissenschaftlichen Fakultät I - Akademische Angelegenheiten
Bei Fragen zur Immatrikulation/Exmatrikulation wenden Sie sich bitte an das Immatrikulationsamt
Bei Fragen zu ASQ-Modulen wenden Sie sich bitte an das ASQ-Büro
(Links dazu auf der rechten Seite)

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen zum Biologiestudium NICHT durch das Institut für Biologie oder die Studienabteilung bearbeitet werden (siehe "Für Studieninteressierte / Hinweise zur Bewerbung"). Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen dementsprechend NICHT an die Studienabteilung des Instituts. Danke.

Please note that applications are not processed by the institute or the office of students' affairs (see "How to apply"). Thus, please do not send your applications. Thank you.

Information by the matriculation office of the university: Application for international candidates (please, apply via uni assist) for the winter term will is open from March until April 28, for the summer term from mid-September until October 31.

**************************************************

Auf diesen Seiten (Navigationsleiste links) finden Sie Informationen zum Biologiestudium und zu den einzelen Studiengängen in Halle.
Unter den Links auf der rechten (!) Seite gelangen Sie zu allgemeinen Informationen zu den entsprechenden Studiengängen auf den Seiten der Universität.

**************************************************

Die Biologie bildet die Grundlage der „Life Sciences“. Sie befasst sich mit den komplexen Phänomenen des Lebens und erforscht dazu die grundlegenden Wechselwirkungen zwischen Molekülen, Zellen, Organismen, Populationen und Lebensgemeinschaften.
Biolog/innen entschlüsseln die molekularen Grundgeheimnisse des Lebens, untersuchen die mikroskopische Welt, erforschen die Interaktionen zwischen verschiedenen Organismen, erkunden Urwälder, Wüsten und andere Lebensräume oder erarbeiten die Grundlagen zum Artenschutz.

Vortrag HIT Biologie Youtube

Vortrag HIT Biologie Youtube

Vortrag HIT Biologie Youtube

Angebote der MLU für Schülerinnen und Schüler

Um herauszufinden, ob das Biologiestudium "das Richtige" für Sie ist, gibt es neben generellen Informationen zur Biologie (bspw. unter https://www.mystipendium.de/studium/biologie-studium   ) zahlreiche online Selfassessment-Tests, die bspw. unter https://www.studis-online.de/StudInfo/selbsttests.php    zusammengefasst sind.

Ein online-Selfassessement-Test für die Studiengänge der Biologie an der MLU ist noch im Aufbau begriffen, aber alternative Tests sind
https://www.self-assessment.tu-darmstadt.de/biologie    oder auch
http://www.rwth-aachen.de/go/id/eft   

Die Assessments dienen ausschließlich Ihrer eigenen Information und Selbsteinschätzung. Eine Bearbeitung hat keinerlei Einfluss auf ein mögliches Bewerbungs- oder Immatrikulationsverfahren an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Ein genereller Test zur Orientierung bzgl. der Studienrichtungen ist abrufbar unter
https://www.studytest.uni-halle.de/

... eine Alternative ...?

Sollten Sie bei dem Eignungstest oder vielleicht auch während des Studiums feststellen, dass Biologie, insbesondere Laborarbeit, zwar interessant ist, aber die Ansprüche der universitären Ausbildung zu hoch sind, so bietet das Regionale Kompetenzzentrum des Europäischen Bildungswerks eine Ausbildung zum/zur Laborassitent/-in an, siehe Flyer.
Kontakt: Wiebke Kummer <w.kummer [at] ebg.de>

Laborassistent Europäisches Bildungswerk - Flyer
Laborassistent Europaeisches Bildungswerk - Flyer.pdf (615 KB)  vom 21.10.2021

- * - * - *- * - * - * - *- * - * - * - *- * - * - * - *- * - * - *- * - * - * - *- * - *

Die hier angebotenen Informationen stehen trotz eventueller Verwendung von generischen Formen wie "die Person", "das Kind", "der Mensch" explizit gegen jegliche Form gesellschaftlicher Diskriminierung, ohne dabei eine Gleichmacherei durch Außerachtlassung von gegebenen (nicht geschaffenen) Unterschieden betreiben zu wollen.

Zum Seitenanfang