Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Aktuelles und Informationen

Hier finden Sie zahlreiche aktuelle Informationen wie bspw. Anmeldefristen für Kurse. Weitere nützliche Informationen finden Sie bei StudIP (Tipp: Falls Sie eine Veranstaltung zum Anfang des Semesters nicht finden können, ist sie vielleicht noch nicht reingestellt worden. Ggf. dann im vorigen Winter- bzw. Sommersemester nachsehen, da findet man auch schon viele Informationen.) und auf den Internetseiten der Institutsbereiche und/oder Arbeitsgruppen. Oder auch als Aushang bspw. vor der Studienabteilung.

Prüfungsanmeldungen und -widerruf ("Rücktritt")

Die Frist zur Anmeldung zu Modul(teil)leistungen beträgt zwei Wochen, die Frist zum Widerruf der Anmeldung eine Woche. Bei der Fristberechnung wird der Tag der Prüfungsleistung nicht mitgerechnet. Der Widerruf hat entsprechend der RStPOBM bzw. AStPOLS über das elektronische Prüfungs- und Studienverwaltungssystem, in besonderen Ausnahmefällen über das zuständige Prüfungsamt zu erfolgen.
Anmeldungen zur zweiten Wiederholungsprüfung (dritter Versuch) können nicht übers Löwenportal erfolgen, sondern müssen persönlich im Prüfungsamt vorgenommen werden (Belehrung/Hinweise mit Unterschrift). Das auszufüllende Formular kann auch im Bereich "Formulare" heruntergeladen werden.

Antrag auf Prüfungsrücktritt (bspw. wegen Krankheit)

Ein Antrag auf Prüfungsrücktritt entsprechend RStPOBM § 19 (2) bzw. AStPOLS § 23 (2) ("Krankschreibung") ist grundsätzlich vor dem Prüfungstermin zu stellen und unverzüglich, i.d.R. innerhalb von 3 Werktagen, zu belegen ("Der für den Rücktritt oder das Versäumnis geltend gemachte Grund muss dem zuständigen Prüfungsamt unverzüglich schriftlich angezeigt und glaubhaft gemacht werden.") , sonst gilt jeweils Absatz (1) ("Eine Modulleistung gilt als nicht bestanden, wenn die Studentin bzw. der Student einen Prüfungstermin ohne triftigen Grund versäumt").
Nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts (Beschluss vom 06.
08.1996 – 6 B 17.96 -) muss der Prüfling seine Prüfungsunfähigkeit darlegen und ggf. beweisen. Dazu muss er u.U. ein privatärztliches Attest einholen, das eine konkrete Beschreibung der gesundheitlichen Beeinträchtigung (nicht zwingend die Diagnose) beinhaltet. Nur so kann der Prüfling seine Aufgabe erfüllen, die Prüfungsbehörde in die Lage zu versetzen, aufgrund der vorgelegten Atteste über die Prüfungsunfähigkeit entscheiden zu können (darüber entscheidet nicht der Arzt!).
(Hinweis: Prüfungsangst und Prüfungsstress gehören im Allgemeinen zum persönlichkeitsimmanenten Risikobereich des Prüflings, es sei denn, dass sie den Grad einer psychischen Erkrankung erreichen).

Das entsprechende Formular ist im Bereich Formulare oder im Dokumentenbereich rechts abrufbar.

Lehramtsstudierende Biologie reichen die Unterlagen bitte im Prüfungsamt des Instituts für Biologie ein, nicht im ZLB.

Prüfungsan- und -abmeldungen sowie Auskünfte zu Prüfungsergebnissen oder zum persönlichen Studienverlauf

Zur beiderseitigen rechtlichen Absicherung werden Prüfungsan- und Prüfungsabmeldungen grundsätzlich nur bei persönlichem Erscheinen, mit Vollmacht oder über die student.uni-halle-E-Mail-Adresse vorgenommen.
Auch Auskünfte zu Prüfungsergebnissen oder zum persönlichen Studienverlauf werden ebenso nicht telefonisch, an Freunde oder Eltern oder an "gaensebluemchen @ hotmail" erteilt.
Sollten Sie über StudIP schreiben, setzen Sie bitte links unter „Optionen“ das Häkchen für "Nachricht als E-Mail versenden", damit die E-Mail nicht in StudIP hängenbleibt.

Bitte vermerken Sie Ihre Matrikelnummer und die Prüfung, von der Sie mit der Krankschreibung zurücktreten wollen, zum eindeutigen Zuordnen bzw. Eintragen.

Informationen für Schwangere und Stillende / zum Mutterschutzgesetz

Schwangere/Stillende melden sich bitte im Prüfungsamt - wenn Sie in dieser Zeit am Studium (insbesondere an Praktika) teilnehmen wollen, so ist dies unabhängig von einer Beurlaubung an der MLU meldepflichtig (Gewerbeaufsichtsamt).

Basierend auf den im Prüfungsamt vorliegenden modulspezifischen Gefährdungsbeurteilungen und ggf. einer betriebsärztlichen Einschätzung (Link im Bereich rechts) wird dann ein Plan erstellt, an welchen Modulbestandteilen Sie ohne Gefährdung teilnehmen können, wo es Einschränkungen (und evtl. Alternativen) gibt und wo eine Teilnahme aufgrund einer unverantwortbaren Gefährdung nicht möglich ist.

Gern können Sie sich im Familienbüro der MLU (Link im Bereich rechts) beraten lassen.
Studieren mit Kind: https://www.studentenwerk-halle.de/fileadmin/dateien/Dokumente/04_Recht_Personal_Soziales/0504_StudierenMitKind/Infobroschuere_Studieren_mit_Kind.pdf   
Mutterschutz: https://www.bmfsfj.de/blob/94398/3b87a5363865637dd3bf2dd6e8ec87e0/mutterschutzgesetz-data.pdf   
Mutterschutzgesetz: https://www.gesetze-im-internet.de/muschg_2018/MuSchG.pdf   

Verschiedenes

Bei Fragen zum Bewerbungsprozedere, zu Semesterbeiträgen, TAN-Listen o.ä. wenden Sie sich bitte ans Immatrikulationsamt, bei Fragen zu Bafög o.ä. ans Studentenwerk (https://www.studentenwerk-halle.de/startseite.html   ); Informationen gibt es auch unter https://www.xn--bafg-7qa.de/de/antragstellung-302.php   

Informationen zu administrativen Angelegenheiten (bspw. Exmatrikulation oder Langzeitstudiengebühren), zum Studienjahresablauf und zur Anmeldung von Modulen und Prüfungen im Löwenportal finden Sie unter den jeweiligen Links auf der rechten Seite.

Für internationale und nationale Gäste, Neuankömmlinge sowie deren Familien wurde an der MLU ein Newcomers Club gegründet (Links siehe rechts).

Vorträge, Verteidigungen usw. - Kalender Biowissenschaften

Internationale Studierende - Support for international students

The University of Halle currently has approximately 20,000 students enrolled. More than 1,900 of them are international students. The University of Halle offers excellent conditions for studying and the city a vibrant cultural scene.
On these pages http://www.international.uni-halle.de/international_office/betreuungsangebote/international_students/?lang=en you will find important information for international students, their arrival and their stay at the University of Halle.There is also the MLU Newscomers Club (link: in the green box to the right)

Fragen zum Universitätsverbund Halle-Jena-Leipzig

Die größten Universitäten der Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben sich 1995 zusammengeschlossen, um gemeinsam erfolgreich Projekte in den Bereichen Forschung und Lehre voranzutreiben.

http://wisswei.verwaltung.uni-halle.de/weiterbildung_und_praktikumsamt/unipartnerschaft/

Informationen zum Biologiestudium an der Friedrich-Schiller-Universität Jena finden Sie u.a. unter:
https://www.uni-jena.de/Studium/Studienangebot/BSc_Biologie.html   
https://friedolin.uni-jena.de/download/modulkataloge/de/82_026_bio.pdf   

Informationen zum Biologiestudium an der Universität Leipzig finden Sie u.a. unter:
https://biologie.biphaps.uni-leipzig.de/start/   
https://www.biphaps.uni-leipzig.de/ordnungen-und-formulare/studium/biologie.html   

Bitte beachten Sie, dass Sie neben Ihrer jeweiligen Gasthörerschaft auch (vorher!) klären, inwieweit die erbrachten Leistungen dann an der Heimatuniversität anerkannt werden (können) und ob Sie an den Kursen auch teilnehmen können (Erfüllung von spezifischen Voraussetzungen und Platz).

Zum Seitenanfang